In welchem Ort suchen Sie:

Geben Sie bitte den gesuchten Ort ein:

Wir suchen im Umkreis nach Mediatoren..





Justizministerium, Wirtschaftskammer und Land OÖ fördern Mediatorenteam im Bezirk Gmunden


Eine immer öfter gewählte Möglichkeit bei Konflikten ist die Inanspruchnahme eines Mediators oder einer Mediatorin, die als allparteilich Außenstehende den Prozess begleiten.

> Startseite > Gesellschaft & Kultur Justizministerium, Wirtschaftskammer und Land OÖ fördern Mediatorenteam im Bezirk Gmunden Eine immer öfter gewählte Möglichkeit bei Konflikten ist die Inanspruchnahme eines Mediators oder einer Mediatorin, die als allparteilich Außenstehende den Prozess begleiten. Das Mediatorenteam Maga. Ingrid Mair-Mayer und Gottfried Huemer bietet im Bezirk Gmunden geförderte Mediationen im familiären und wirtschaftlichen Bereich an. Viele suchen nach Auswegen aus einem Konflikt. Der grundlegende Gedanke der Mediation besteht darin, dass nicht eine autoritäre Entscheidung "im Namen der Republik" getroffen werden soll, die zumeist einen Sieger und einen Verlierer zurücklässt. Mediation ist ein Konfliktlösungsverfahren, das nicht nach Schuldigen sucht. Im Mittelpunkt werden die Bedürfnisse und Interessen aller Beteiligten erhellt, um dadurch gemeinsame Ansätze für eine Lösung zu finden. Mediation bedeutet also Vermittlung, faire Streitregelung und hat nichts mit der allseits bekannten Entspannungsmethode "Meditation" zu tun. Als außergerichtliches Verfahren der Konfliktbewältigung und Streitbeilegung hat sich Mediation bereits in vielen Anwendungsbereichen (Scheidung, Trennung, Besuchsrecht, Arbeitsrecht, Nachlassregelung, ...) durchgesetzt. "Mediation im Doppelpack" - was ist das? Bei einer geförderten Mediation arbeiten stets eine Juristin und eine Person aus dem psychosozialen Bereich gemeinsam. Dadurch wird eine umfassendere Betreuung gewährleistet. Die größere Runde entspannt zudem die Situation. Das Mediatorenteam besteht aus einem Mann und einer Frau, dadurch fühlt sich niemand benachteiligt. Ingrid Mair-Mayer ist Juristin und Trainerin im persönlichkeitsbildenden Bereich. Gottfried Huemer ist Diplom Lebensberater und Paarcoach und leitet in Laakirchen ein vom Land OÖ anerkanntes und zertifiziertes Erwachsenenbildungsinstitut. Der Schwerpunkt der Zusammenarbeit liegt im Bereich Wirtschafts- und Familienmediation. Mediation wird bis zu 100% gefördert. Mediation hat sich derart bewährt, dass das Bundesministerium für Familien bereits vor geraumer Zeit beschlossen hat, diese Art der Konfliktlösung zu fördern. Die Betroffenen im familiären Bereich werden je nach Einkommensverhältnis bis zur Gänze gefördert. Bei Betriebsnachfolgeregelungen oder Konflikten in Unternehmen fördern die Wirtschaftskammer und das Land OÖ gemeinsam auch einen Teil vom Beratungshonorar für die Mediationsleistung. Das Mediatorenteam hat im Bezirk Gmunden zwei Niederlassungen. Für das innere Salzkammergut: Kurhausstr. 9, 4820 Bad Ischl. Für den restlichen Teil und angrenzende Bezirke: Lindacherstr. 10, 4663 Laakirchen Nähere Informationen unter www.instituthuemer.at, Tel: 0676 / 3186601 (Gottfried Huemer) oder Tel: 0650/3680619 (Maga. Ingrid Mair-Mayer) Λ nach oben 12.09.2012 13:21 Diese Meldung Kollegen, Freunden oder Bekannten mitteilen: Ihren XING-Kontakten zeigen xing tw email drucken speichern Kurz-URL: http://www.presseanzeiger.de/s_620695 Das Zitieren und Verlinken auf unsere Pressemitteilungen ist ausdrücklich erwünscht und gestattet. zur Pressemappe von: Institut Huemer GmbH Email Benachrichtigung aktivieren | RSS Feed abonnieren Das könnte auch Sie interessieren: Wirtschaftskammer und AUVA unterstützen Workshop zur Vermeidung von... Laakirchen: Das Thema Zeit ist in aller Munde und die Berichte über Zeitmangel und dadurch hervorgerufenen Dauerstress häufen sich. Dabei bietet die Wirtschaft so viele Möglichkeiten wie noch nie: Viele haben die Freiheit ihre Zeit flexibel... Wirtschaftskammer und AUVA unterstützt Beratung zur Vermeidung von ... LAAKIRCHEN. Wenn am Abend wieder einmal zu viele unerledigte Sachen auf dem Schreibtisch herumliegen, dann war es wohl wieder einmal ein Tag wie jeder andere: Zu viel Unerledigtes fordert vehement das Aufarbeiten ein. Interessierte können am... Klug und geschickt: Hunde fordern und fördern auf spielerische Weise Intelligenz-Spielzeug für Hunde bei McZoo.de Die Intelligenz und das Geschick eines Hundes kann man ideal über seinen Spieltrieb fördern. Hierfür gibt es eine Reihe hilfreicher Spielzeuge, die das Tier darin unterstützen und fördern. Das... Studenten fordern und fördern – eine neue Academic Workforce stellt... Flexibel und schnell im Unternehmen anfallende Aufgaben an einen qualifizierten Pool von Studierenden vermitteln – das ermöglicht nun Mylittlejob. Von Studenten für Studenten gegründet, möchte das junge Hamburger Startup qualifikationsgerechte Jobs... Zahnexperten24 und Bezirksamt Berlin führen das Zahnrettungskonzept... Zahnexperten24 stellte am 11.04.2011 im Jugendclub UFO das bundesweite Zahnrettungskonzept vor. Konkret erhalten nun alle Jugendfreizeiteinrichtungen in Berlin Neukölln im ersten Schritt kostenfrei die SOS Zahnbox Rettungspakete. Über ein... Berliner Bezirk Lichtenberg testet ‚Maerker‘ Berliner Bezirk Lichtenberg testet ‚Maerker‘ Brandenburgs erfolgreiches Bürgerportal für Infrastrukturprobleme jetzt auch im Pilotbetrieb in der Bundeshauptstadt Stuttgart, 7. November 2011 Anfang Oktober ist erstmals auch ein Berliner... Erfolgreiche CDU-Parteiwahlen im Berliner Bezirk Neukölln Die Kreispartei der CDU des Stadtbezirkes Neukölln hielt am letzten Wochenende (Samstag 19. März) Ihren jährlichen Kreisparteitag ab. Dieses Jahr wurden auch der Vorstand und alle Delegierten für die Landespartei gewählt. Mit großer Mehrheit und... Ridgeback Global Resources PLC: Geologische Daten für die Bergbauko... < Ridgeback Global Resources PLC: Geologische Daten für die Bergbaukonzessionen in den Chiefdoms Nimiyama, Nimikoro und Sandoh im Bezirk Kono (Sierra Leone) veröffentlicht 14. Juni 2011 Ridgeback Global Resources PLC („Ridgeback“) meldete... Justizministerium Schleswig-Holstein entscheidet sich für die Onlin... Münster, 22. November 2010 - Das Justizministerium des Landes Schleswig-Holstein stellt ab sofort auch die Inhalte der juristischen Online-Datenbank LexisNexis® Recht allen Angehörigen der Gerichte und der Staatsanwaltschaften zur Verfügung. Das... African Queen Mines dehnt Präsenz in Kenia aus: Unterzeichnung eine... < African Queen Mines dehnt Präsenz in Kenia aus: Unterzeichnung eines Earn-In und JV Abkommens für das Ugunja Gold Projekt in Kenia’s Lakeland Bezirk Vancouver, British Columbia — AFRICAN QUEEN MINES LTD. (das “Unternehmen”) gibt mit Freude... Lesezeichen: [bei webnews melden] [Lesezeichen bei Mr.Wong hinzufügen] [Lesezeichen bei Yigg hinzufügen] [Lesezeichen bei linkarena hinzufügen] [Lesezeichen bei Google hinzufügen] [Lesezeichen bei Yahoo! hinzufügen] [Lesezeichen bei del.icio.us hinzufügen] [Lesezeichen bei Digg hinzufügen] [Lesezeichen bei folkd hinzufügen] [Lesezeichen bei oneview hinzufügen] [Lesezeichen bei lufee hinzufügen] PresseAnzeiger ist nicht für den Inhalt der oben dargestellten Pressemitteilung verantwortlich. Mehr Informationen Λ nach oben

"Mediation im Doppelpack" - was ist das? Bei einer geförderten Mediation arbeiten stets eine Juristin und eine Person aus dem psychosozialen Bereich gemeinsam. Dadurch wird eine umfassendere Betreuung gewährleistet. Die größere Runde entspannt zudem die Situation. Das Mediatorenteam besteht aus einem Mann und einer Frau, dadurch fühlt sich niemand benachteiligt. Ingrid Mair-Mayer ist Juristin und Trainerin im persönlichkeitsbildenden Bereich. Gottfried Huemer ist Diplom Lebensberater und Paarcoach und leitet in Laakirchen ein vom Land OÖ anerkanntes und zertifiziertes Erwachsenenbildungsinstitut. Der Schwerpunkt der Zusammenarbeit liegt im Bereich Wirtschafts- und Familienmediation. Mediation wird bis zu 100% gefördert. Mediation hat sich derart bewährt, dass das Bundesministerium für Familien bereits vor geraumer Zeit beschlossen hat, diese Art der Konfliktlösung zu fördern. Die Betroffenen im familiären Bereich werden je nach Einkommensverhältnis bis zur Gänze gefördert. Bei Betriebsnachfolgeregelungen oder Konflikten in Unternehmen fördern die Wirtschaftskammer und das Land OÖ gemeinsam auch einen Teil vom Beratungshonorar für die Mediationsleistung.

http://www.instituthuemer.at


zurück>





Freunde im Netz:

Hier einige Empfehlungen aus dem WEB für Sie: Selbständige Kredit | Steuertipps.de Shop | RECHTSFLATRATE - rechtssichere Mustervorlagen, und Anwaltshotline